Aktuelle Zeit: Dienstag 24. April 2018, 16:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 17. Juni 2006, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 25. Juni 2005, 15:13
Beiträge: 1794
Lahr - Trotz Protesten Sonderflüge zum Europa-Park genehmigt



16.6.2006, Freiburg/Lahr (AFP) - Ungeachtet heftiger Proteste von Anrainern, Gemeinden sowie mehreren Regionalflughäfen hat das Regierungspräsidium in Freiburg den Weg für Sonderflüge zum Freizeitpark Europa-Park im badischen Rust freigemacht. Die Behörde bewilligte am Freitag die Einrichtung eines Sonderflughafens in Lahr, wo Maschinen mit Besuchern des Europa-Parks landen dürfen. Dies werde dem größten deutschen Freizeitpark "neue Entwicklungsmöglichkeiten" verschaffen und die regionale Wirtschaft stärken, begründete Regierungspräsident Sven von Ungern-Sternberg die Entscheidung.



Mit der Genehmigung betrat das Regierungspräsidium nach eigenem Bekunden Neuland: Die Genehmigung eines Sonderflughafens "mit einer derartigen Zweckbestimmung" sei ein Novum in Deutschland, betonte Ungern-Sternberg. Die Erlaubnis gilt nur für Flüge, die Besucher des Europa-Parks mit einer gültigen Eintrittskarte befördern. Die Betreibergesellschaft "Black Forest Airport Lahr" wird unter Androhung eines Bußgelds verpflichtet, dies zu kontrollieren. Die Genehmigung gelte ab sofort, etwaige Klagen hätten keine aufschiebende Wirkung. hieß es in der Mitteilung. Damit solle verhindert werden, dass sich die vom Europa-Park angestrebte "Erschließung neuer Besuchergruppen" durch Rechtsmittel um Monate verschiebe.



Gegen den Ausbau des ehemaligen NATO-Luftwaffenstützpunkts in Lahr zu einem Sonderflughafen hatten Anrainer, die benachbarte Gemeinde Schutterwald sowie die nahegelegenen Regionalflughäfen von Basel-Mülhausen, Straßburg und Karlsruhe/Baden-Baden Einwände erhoben. Auch das Regierungspräsidium in Karlsruhe wandte sich gegen die Pläne. Die Gegner verwiesen auf die Lärmbelästigung und machten geltend, dass ein vierter Flughafen im Umkreis von weniger als 200 Kilometern unnötig sei. Diese Einwände wies das Freiburger Regierungspräsidium zurück. Es werde keinen unzumutbaren Lärm geben und den anderen Flughäfen der Region werde kein "nennenswertes Passagieraufkommen" entzogen.



http://www.airliners.de/airports/nachri ... cleid=8781

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de